PETKUS K-Reiniger Serie: Kleine Maschine leistet Beitrag, den Afrikanischen Saatgutmarkt anzukurbeln

06.03.2017

Kleine Maschine mit großer Wirkung: In enger Zusammenarbeit mit der GIZ lieferte PETKUS eine mobile Saatgutanlage an NAFASO in Burkina Faso. NAFASO ist der größte Saatgutproduzent in Burkina Faso und den angrenzenden Staaten in West- und Zentralafrika. Die mobile Anlage mit einem K 531 Reiniger als Herzstück leistet hervorragende Arbeit. In zehn Wochen wurden mehr als 2.000 t Mais-, Augenbohnen-, Sorghum- und Sesam-Saatgut aufbereitet.

Aufgrund der exzellenten Aufbereitungsqualitäten der Reinigungsanlage entschied sich der 4.000 Mitglieder starke Anbauverband UNPS-B (Union National des Producteurs Semenciers du Burkina), 13 weitere Maschinen anzuschaffen, um die regionale und überregionale Saatgutproduktion zu verbessern und zu steigern. Er erhofft sich dadurch eine beträchtliche Ankurbelung des nationalen Saatgutmarktes aus eigener Kapitalkraft.

Im Herbst 2017 sollen die Saatgutanlagen bereits 25.000 t Saatgut aufbereiten, um rund 300.000 ha Aussaatflächen zu versorgen. Der UNPS-B erwartet dadurch einen beträchtlichen Ausstrahlungseffekt auf benachbarte Afrikanische Länder. Das bisherige Interesse an der Anlage war hoch. Der deutsche Entwicklungsminister, Gerd Müller, besuchte die kleine Maschine mit großer Wirkung höchstpersönlich.