Ölsaatenaufbereitung

PETKUS baut seine Expertise im Ölextraktion- und Raffinerieanlagenbau sukzessiv weiter aus. Insbesondere das PETKUS Kompetenzzentrum Balkan sorgte für Aufsehen, als es seine von ihm initiierte Entwicklung, die Kreisel-Schälmaschine für Sonnenblumen TS Evolution, auf den Markt brachte. „Unser Wissensfundament und die Tatsache, dass wir schlüsselfertige Anlagen entwerfen, koordinieren und bauen können, macht uns in der Branche ziemlich einmalig,“ sagt Borislav Umićević, Leiter der Abteilung Ölextraktion- und –raffinierie bei PETKUS Balkan. Borislav und Marco Umićević gehören zu den wenigen Experten auf dem Gebiet, die die gesamte Prozesskette vom Anbau bis zur Aufbereitung und Ölraffinerie beherrschen –und darüber hinaus den Grundstein für technologische Innovationen legen.

Bevor Öl gewonnen werden kann, müssen die Saaten oder Früchte gepresst und das Öl anschließend extrahiert werden. Durch eine angepasste Technologie kann die Ölgewinnung deutlich effizienter und profitabler werden. Wenn Sonnenblumen z.B. vor dem Pressen geschält werden, erhöht sich die Presskapazität um etwa 20%. Im Schrot erhöht sich der Proteingehalt, die Rohölqualität steigt u.a. durch einen geringeren Anteil von Wachsen und Phosphatid, Maschinen verschleißen weniger, die Schalen werden als Bioenergieträger verwendet und Strom- und Wärmeenergie können eingespart werden.

Je effizienter eine Schältechnologie ist, desto weniger Öl verbleibt beim Schälen in den Schalen, wodurch sich die Ölbilanz deutlich verbessert. Außerdem bedeuten die durchschnittlich 10-15% Restschalen beim Pressen, dass der Ölertrag vermindert wird und unerwünschte Bestandteile anschließend extrahiert werden müssen. Eine verbesserte Schältechnologie erhöht die Ölausbeute, erhöht die Ölqualität und verringert Prozesskosten. Viele Schälmaschinen, die auf dem Markt sind, zerbrechen die Samen beim Schälen. Bruchkörner und Schalenbestandteile müssen in einem zweiten Prozessschritt aussortiert werden. Die Kreisel-Schälmaschine TS Evolution schält und sortiert Samen mit einer Leistung von 5-6 t/h und mit einem Peelingeffekt von bis zu 90% in einem Schritt. Die Effizienz der Ölgewinnung steigt. Bei durchschnittlichen Anlagenkapazitäten in der EU von 1.000 t/Tag und einem Ölgehalt bei Sonnenblumen von etwa 45% erwirtschaftet eine um 0,5-1% verbesserte Prozesstechnologie täglich einen um rund 5-10 t höheren Ölertrag.