Getreidetechnologie

Healthy Grain durch Qualitätsmonitoring

Bei der Getreidetechnologie liegt unser Focus auf „Healthy Grain“. Das bedeutet nicht nur technologisch einwandfrei funktionierende Produkte und Lösungen, sondern auch ein Qualitätsmonitoring für möglichst automatisierte Prozesse. Hierfür setzt PETKUS auf die optische Kompetenz seiner Röber F&E Tochtergesellschaft und auf die Produktautomatisierungen der firmeneigenen PPA Einheit sowie der Prozessautomatisierungen der PPC Einheit in der PETKUS Gruppe. Das Zusammenspiel der Technologiekompetenzen ermöglicht auch die Rückverfolgung, die immer wichtiger sowohl in der Getreideaufbereitung als auch in den Getreideverarbeitungsprozessen wird. jikl

Sorgfältige und präzise Produktauf-, Verarbeitung und Handhabung

Was täglich als Grundlage einer gesunden, ausgewogenen und abwechslungsreichen Ernährung auf dem Teller landet, muss sorgfältig und technisch präzise aufbereitet, verarbeitet und gehandhabt werden. Produkte wie Mehl, Kleie, Grieß und Schrot liefern die Grundlage für das breite Brot- und Backwarenangebot und sind bedeutsam für viele weitere Nahrungsmittel wie Pizza, Pasta, Soßen und Suppen, Süßwaren, Fertiggerichte und Babynahrung. Jährlich werden weltweit ca. 300 Mio. Tonnen Mehle für die tägliche Back- und Teigwarenproduktion in Tausenden von Mühlen produziert; davon ca. 7 Mio. Tonnen in fast 300 Mühlen verschiedener Größen in Deutschland.

Breites Spektrum an Produktanwendungen

Die zunehmende Bedeutung nachwachsender Rohstoffe macht sich auch im Mühlenbereich bemerkbar. Als sogenannte Industriemehle und -mahlprodukte wird Getreide zunehmend auch außerhalb der Verwendung zur Backwarenherstellung in Bioethanolanlagen und insbesondere in der Stärkeindustrie verarbeitet. Weltweit werden ca. 45 Mio. Tonnen Stärke produziert. In Deutschland sind es ca. 1,5 Mio. Tonnen, basierend auf der Nutzung von Kartoffeln, Mais und Weizen. Bei der Verwendung von Weizen lässt sich aus den Mahlprodukten neben der Stärke hochwertiges Gluten (Weizenkleber) gewinnen. Die Stärke findet als native oder modifizierte Stärke vielfältige Anwendung. In spezieller Weiterveredlung können aus Stärke Produkte wie Flüssigzucker (für die Getränkeindustrie) aber auch hochwertige Aminosäuren (als Futterzusatzstoff) hergestellt werden.

Ölextraktions- und Raffinerieanlagenbau

PETKUS baut seine Expertise auch im Ölextraktions- und Raffinerieanlagenbau sukzessiv weiter aus. Insbesondere das PETKUS Kompetenzzentrum Balkan sorgte für Aufsehen, als es seine von ihm initiierte Entwicklung, die Kreisel-Schälmaschine für Sonnenblumen TS Evolution, auf den Markt brachte. „Unser Wissensfundament und die Tatsache, dass wir schlüsselfertige Anlagen entwerfen, koordinieren und bauen können, macht uns in der Branche ziemlich einmalig,“ sagt Borislav Umićević, Leiter der Abteilung Ölextraktion und -raffinierie bei PETKUS Balkan. Borislav und Marco Umićević gehören beide zu den wenigen Experten auf dem Gebiet, die die gesamte Prozesskette vom Anbau bis zur Aufbereitung und Ölraffinerie beherrschen und darüber hinaus den Grundstein für weitere technologische Innovationen legen.