PETKUS Process Automation

Die Nachfrage nach intelligenter Prozesssteuerung bei der Getreidever- und Saatgutaufbereitung wächst kontinuierlich. PETKUS Process Automation (PPA) entwickelt innovative Steuerungssysteme auf Basis der Siemens- und Allen Bradley-Plattformen, die sich durch dynamische Flexibilität und hohe Effizienz auszeichnen. Unsere Software und Steuereinheiten decken alle Anforderungen des Produktionsmanagements und der Bediener ab, wie z.B. Fernsteuerung und Service, weltweit standardisierte Schnittstellen, die Möglichkeit zur Erweiterung der Systemarchitektur durch Aufrüstung der Verarbeitungslinie oder die Erfassung und Analyse der Prozessdaten.

PPA folgt dem Grundgedanken von PETKUS, automatisierte Saatgut- und Getreidelinien 4.0 durch die Implementierung intelligenter Schnittstellen zwischen den Maschinen zu bauen. Beispielsweise informieren die optischen PETKUS-Sortierer den Bediener, wenn Einstellungen des Gravitationstisches zu überprüfen und eventuell zu regulieren sind, sobald Verunreinigungen über ein inakzeptables Maß hinausgehen. Zusätzlich führt die Integration eines Service- und Wartungsplans in die Steuerungssoftware zur Erhöhung der Lebensdauer der Maschinen. Heute werden PETKUS-Maschinen interaktiv über erforderliche Servicemaßnahmen informiert, wie z.B. Lagerschmierung nach definierten Betriebsstunden. Die PPA-Programmierer verwenden weltweit verständlich intelligente Symbolsprachen, um eine intuitive, benutzerfreundliche HMI für eine einfache Bedienung und den effektiven täglichen Gebrauch aufzubauen.

Über die Steuerungs- und intelligenten Systeme hinaus entwickelt PPA Datenbankplattformen zur Erfassung relevanter Prozessdaten durch geeignete Sensoren für ein systematisches Verständnis der Wechselwirkung zwischen und mit dem Naturprodukt im Prozess. Das Speichern von Rezepten in Bezug auf verschiedene Kulturen hilft, Starkes Saatgut und Gesundes Getreide zu erhalten und kontinuierlich zu verbessern.