Qualitätsanalysen

Die Expertise im eigenen Haus bewahren und erweitern hat eine lange Tradition bei PETKUS. Mit der Gründung der Saatengold Creuzburg, wurde bereits in den 70er Jahren ein Technikum zur Erprobung und Optimierung von Saatgutreinigern unter Praxisbedingungen errichtet, das einmalig in der Branche war. In diesem Technikum wurden allgemein gültige Kriterien erarbeitet, die bis heute die Güte einer Saatguttechnologie bewerten. Auch heute noch verfügt PETKUS über eine Testfabrik am Stammsitz. Hier rieselte der erste Mais durch den OS900, und wurde der erste Prototyp des G40 erprobt: die Erlkönige von PETKUS.

PETKUS investierte zudem in diverse Saatgutlabore. Diese Labore werden zum einen genutzt, um dem ROEBER Institut Impulse und Analysemethoden für neue Innovationen zu liefern. Zum anderen aber auch, um für Kunden eine zusätzliche Serviceleistung zu generieren, indem Getreide- oder Samenproben von Kunden und Investoren untersucht werden. Durch diese Untersuchungen können beispielsweise individuelle Siebdiagramme oder Feinjustierungen für die jeweiligen Fruchtarten und Maschinen erstellt werden. Unter anderem konnte durch geeignete Adjustierung des optischen Sortierers eine DON-verseuchte Probe so aufbereitet werden, dass sie innerhalb der gesetzlichen Grenzwerte lag und vermarktet werden konnte. Ebenso konnte z.B. Wildreis von Kulturreis hinreichend getrennt werden.

Im eigenen Werk implementiert PETKUS strenge Qualitätskontrollverfahren und legt speziellen Wert auf Prozessqualität und Rückverfolgbarkeit. Gemäß der Deutschen Gesellschaft für Qualität definiert auch PETKUS Qualität „als die Gesamtheit von Merkmalen einer Einheit bezüglich ihrer Eignung, festgelegte und vorausgesetzte Erfordernisse zu erfüllen.“ Kundenzufriedenheit ist für das Unternehmen das Kriterium mit der höchsten Priorität. Deshalb verarbeitet PETKUS nur kontrollierte Rohstoffe oder Bauteile mit entsprechenden Qualitätszertifikaten, auditiert Lieferanten und Zulieferer und unterzieht die fertigen Produkte einer Qualitätskontrolle. Ebenso werden Projekte mit Hilfe von modernen Managementmethoden unter einem Unternehmenskodex durchgeführt.