Paddyreis-Technologien

Klicken Sie auf die Bilder für weitere Infos

Annahme

Vorreinigung

Hauptreinigung

Sortierung

Beizung

Verpackung

Paddyreis-Technologien

Klicken Sie auf die Bilder für weitere Infos

Paddyreis

Für rund die Hälfte der Weltbevölkerung stellt Reis das Grundnahrungsmittel dar. Als Athen vor rund 7.000 Jahren besiedelt wurde, kultivierte Südostasien bereits das „weiße“ Korn und eroberte von dort Europa und Amerika. Von der 1,80 m hoch wachsenden Pflanze existieren circa 8.000 verschiedene Reissorten, die den verschiedenen Standort-, Klima- und Anbaubedingungen angepasst sind. Züchterisch ist Reis eine der weltweit meist bearbeiteten Kulturpflanzen.

Qualitativ hochwertiger und für die weitere Verarbeitung optimaler Paddyreis hat gleichmäßig abgereifte Körner gleicher Größe und Form, die weder kleine Fissuren noch Bruch oder Verfärbungen aufweisen. Insbesondere bei der Trocknung von Paddyreis ist es wichtig, dass Desorptionsrisse vermieden werden. Mit PETKUS Trocknern können effiziente und gleichzeitig produktschonende Multipass-Trocknungskonzepte mit Zwischentemperierungen realisiert werden. Unreife, kreidige, durch mechanische Einwirkung gestresste Körner, angefressene oder kranke Körner sowie Spelzen, Steine, Unkrautsamen, Stängelteile oder anderer Fremdbesatz können durch die PETKUS Reinigungs- und Sortierkette entfernt werden. Mit PETKUS Trieuren der Serie ZR wird Reis nach fünf Fraktionen sortiert: Viertel, Halb, Dreiviertel, ganzes Korn sowie Spitzen. Insbesondere die optische Sortiertechnik mit dem ROEBER OS900 setzt bei der professionellen und modernen Reisaufbereitung neue Maßstäbe.