PETKUS Technologie ist Partner, wenn es um saatgut-/ getreidetechnologische Mehrwert Konzepte geht. Seit 1852 entwickelt, konstruiert und fertigt PETKUS im eigenen Haus.

Das ROEBER Institut steht für F&E in der Unternehmensgruppe. ROEBER entwickelt Innovationen auf dem Gebiet Optik, Coating, Desinfektion und Aerodynamik.

PETKUS Engineering plant und baut schlüsselfertige Lösungen für komplette Saatgutanlagen, Getreideauf- und verarbeitungsanlagen sowie Getreidelager.

Service umfasst den klassischen Kundendienst und das Ersatzteilwesen ebenso wie individuelle Anlagenchecks, Schulungen und kundenspezifische Qualitätsanalysen.

News

13.07.2016

Qualität auf Rädern: PETKUS und GIZ liefern mobile Saatgutanlage nach Burkina Faso

Kleine Anlage mit großer Wirkung, denn am Projektende soll die kompakte, mobile PETKUS Saatgutanlage rund 15.000 Reis- und Sesamanbauern in Burkina Faso mit besserem Saatgut versorgen. Derzeit werden Nachernteverluste mit 35% beziffert, und lediglich 17% der Landwirte verwenden zertifiziertes Saatgut. Mangelhafte Feldaufgänge, inhomogene Bestände mit ungleicher Abreife und damit verringerte Erträge sind die Folgen.

02.06.2016

Erfolgreiche Markteinführung: PETKUS G mid-ex liefert überzeugende Ergebnisse aus der Praxis

Erst kürzlich anlässlich der AgriTechnica 2015 in den Markt eingeführt, etabliert sich der PETKUS Tischausleser G mid-ex zunehmend im Markt. Grund dafür sind die überzeugenden Ergebnisse, die der innovative Tischausleser mit dem markanten Deck aus der Praxis liefert. Aufgrund der Nachfrage wurde mittlerweile die Produktion erweitert, um kurze Lieferzeiten sicherzustellen. Referenzversuche aus der Praxis haben im Rahmen einer „G 40 mid-ex“ Renditerechnung ergeben, dass nach Einsatz der G mid-ex-Technologie der Umsatz pro Tonne sortierter Ware rund 80 € höher war verglichen mit der bisher eingesetzten Technologie.